Ich möchte hier gerne ein paar Basteleien zeigen, die ich gemacht habe.
Unter cathisbastelecke(ät)gmx.de - Betreff: Bastelblog - könnt ihr mich gerne kontakten.Ich freue mich über Eure Kommentare!

Montag, 23. April 2012

Tipp fürs Embossen

Kennt ihr auch das Problem, dass sich beim Embossen manchmal das Pulver dahin verteilt, wo es gar nicht hinsoll und man dann trotz Entfernversuche mit feinem Pinsel o.ä. dennoch ungewollt Pünktchen auf seinem Embossingversuch hat?! Mir ist es jedenfalls öfter so gegangen und jedes Mal hab ich mich geärgert.... aber gestern hat mir eine liebe Stemplerin einen tollen Tip gegeben und die Zauberwörter heissen Babypuder, Babysocke und Nylonstrumpf :-)



Puder in die Socke füllen und gut verschliessen.



Dann die Socke in einen ausgedienten Nylonstrumpf packen - ich hatte ZUFÄLLIG *hüstel* so eine Probiersocke (neu *lol*) aus nem Schuhgeschäft hier.



Damit dann über das Papier streichen, vor dem Embossen, das Babypuder verteilt sich ganz leicht auf dem Papier....



... dann Motiv wie gewohnt mit Versamark o.ä. abdrücken

... und man hat ein ganz klares sauberes Embossingmotiv



Ich glaub, bei mir bricht jetzt eine neue Embossing-Ära an *lach* - auf jeden Fall war ich von dem Tipp total begeistert und möchte ihn gerne mit euch teilen. Vielleicht kann die ein oder andere ja was damit anfangen :-)

Kommentare:

  1. Cooler Trick ... wird sofort ausprobiert :-))
    Vielen lieben Dank
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. danke ...wird probiert!!

    lg angelika

    AntwortenLöschen
  3. Toller Tip, wo es grad keinen Buddy mehr bei uns gibt. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  4. huhu cathi,
    danke für den tipp, werde ich mir gleich notieren. dir einen schönen rest abend,
    lg, sonja

    AntwortenLöschen
  5. Danek für den Tip Cathi- ich habe auch oft das Sprenkelproblem!

    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den tollen Tip. Werde ich gleich morgen ausprobieren.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den tollen Tipp, das muss ich auch unbedingt einmal testen =9

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den Tipp - ich habe mir vor einiger Zeit den Embossing-Buddy von SU gegönnt. Der hat den gleichen Effekt. Allerdings habe ich das gute Teil gleich zu Beginn mal auf schwarzem Tonpapier probiert - das war dann für die Tonne, weil ich den Puder auch nicht mehr runterbekommen habe.

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank liebe Cathi, dass du den praktischen Tipp gleich weiter gegeben hast!
    Zur Zeit benutze ich zum "Abrubbeln" ein Antistatiktuch, z.B. von sw.ffer. Funktioniert nicht ganz perfekt, aber besser als alles abpinseln müssen.
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  10. DAS funktioniert prima ... grad ausprobiert... Klasse Tipp :-)
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  11. What a great tip Cathi ~ much cheaper than the bought version! Sarah x

    AntwortenLöschen
  12. ich weiß jetzt nicht ob ich es verstanden hab.
    wird mit den Socken vor dem Embossen nur das
    Papier abgestreift oder dient der Babypuder sogar als Embossingmaterial?
    Sorry, steh grad auf der Leitung :(

    Liebe Grüße

    Annette

    AntwortenLöschen
  13. vielen lieben dank zum teilen.
    liebe grüße
    Blumensol

    AntwortenLöschen
  14. ich habe statt des Babypuders in der Socke ein kleines Kissen genäht, befüllt mit Schulkreidestückchen - das klappt auch bestens

    AntwortenLöschen